Eine optimierte Webseite für eine Personalberatung

Projekt
Mit einer existierenden Webseite die auf der Joomla Plattform erstellt wurde, wollte unser Kunde einen Blog hinzufügen und in der Lage sein, Inhalte schneller und einfacher zu bearbeiten. Wir beschlossen zusammen die Webseite mit einer WordPress-Installation neu aufzusetzen und bei dieser Gelegenheit Inhalte und Grafikelemente weiterzuentwickeln.

Ansatz
Da WordPress ursprünglich als Blogging-Plattform konzipiert wurde, konnte ein Blog schnell hinzugefügt werden. Zudem verwaltet WordPress Inhalte mit einer Seiten-basierten Struktur bei der man gut den Überblick behalten kann. In Verbindung mit einem entsprechend geeigneten Kreativthema, kann man den Aufbau jeder Seite durch klar erkennbare Inhaltsblöcke nachvollziehen. Auf diese Weise finden Sie direkt die Inhalte die Sie bearbeiten möchten. Die Bilder unten zeigen einen Vergleich einer Seite zwischen der Darstellung im Internet und der WordPress Bearbeitungsseite.

Sie finden die Seite hier

Was wir gelernt haben 
Eine Webseite zu erstellen ist ein progressive Prozess, bei dem nicht alles beim ersten Versuch gut aussieht. Oft sieht man erst was nicht stimmt oder fehlt wenn man eine Seite mehrere Male sieht. Hier ist eine flexible und weit verbreitete Plattform wie WordPress besonders nützlich. Änderungen können sehr schnell durchgeführt werden und es gibt eine große Auswahl an Erweiterungen um fehlende Funktionalität hinzuzufügen.